amerikanische Brownies & glutenfreie Brownies

Brownies

Brownies mit Ganache-Topping
Zutaten
230g Margarine
110g Zartbitterschokolade
2TL Vanillezucker
350g Zucker
4 Eier
230g Weizenmehl (Typ 405)
oder 160g glutenfreies Mehl (Schär Mix C/Universalmehl)
+70g Speisestärke

50g Kakao (Backkakao)
Prise Salz

Ganache
200g Zartbitterkuvertüre
200g Sahne

1. Für die Ganache Sahne aufkochen, vom Herd nehmen und die Zartbitterschokolade
unter rühren darin schmelzen und bei Zimmertemperatur auskühlen lassen.
Nicht in den Kühlschrank stellen!
2. Die Margarine mit der Zartbitterschokolade, bei leichter Hitze schmelzen.
3. Eier, Zucker und Vanillezucker cremig schlagen und die geschmolzene
Schokomargarine unterrühren.
4. Mit Mehl, Speisestärke, Kakao und Salz verühren und in ein Backblech (35x40cm) geben.  Im vorgeheizten Ofen (175°C) auf mittlerer Schiene ca. 22-25 Minuten backen.Nehmt auf jeden Fall ungezuckerten Kakao zum backen und nicht die gesüßte Trinkschokolade, da der Teig ansonsten zu trocken und zu hell wird, eher wie ein einfacher Schoko-Rührteig.

Achtung: Die Backform mit Backpapier auslegen, da es ansonsten sein kann, dass der Kuchen beim Stürzen zerbricht oder am Boden haften bleibt, da er sehr saftig ist.

Ursprünglich ist es ein original amerikanisches Rezept, das ich glutenfrei umgewandelt habe. Die Brownies sind super saftig und kommen immer sehr gut an. Sie sind genau das richtige für jeden Chocoholic und schnell zubereitet! Guten Appetit!

Tipp: Man kann aus dem Teig auch Browniecupcakes backen. Dazu einfach jeweils 2 EL Teig (Förmchen bis zu 3/4 befüllen) in ein normal großes Muffinförmchen geben. Der Teig reicht für ca. 16 Cupcakes.