11.Türchen: leckere Lebkuchenplätzchen

11.Türchen: leckere Lebkuchenplätzchen

Hallo ihr Lieben! Heute habe ich leckere Lebkuchenplätzchen für euch. :)veganer Lebkuchen

 

Zutaten

für ca. 20-25große/ 45-50 normale Ausstecher
750g Mehl
300g Zuckerrübensirup (Grafschafter z.B.)
170g Ahornsirup
100ml Wasser
100g Feigen
1EL Kakao
20g Lebkuchengewürz20g Natron
Puderzucker und Orangen zum verzieren

Normalerweise wird Lebkuchen mit Honig und Zitrnonat/ Orangeat gemacht. Da ich vegane Lebkuchenplätzchen machen wollte, habe ich ausgetestet, ob man den Honig auch ersetzen kann. Hat wunderbar geklappt! :) Ich bin auch nicht so ein Fan von Zitronat und Orangeat, deshalb habe ich einfach getrocknete Feigen genommen. Mit anderen Trockenfrüchten schmecken die Plätzchen bestimmt auch sehr lecker :)

 veganer Lebkuchen

  1. Feigen pürieren und in eine Schüssel geben.
  2. Zuckerrübensirup und Ahorsirup mit 100ml Wasser in einem Topf aufkochen und ein paar Minuten abkühlen lassen.
  3. Mehl, Kakao und Lebkuchengewürz zu den Feigen mischen.
  4. Natron mit 3EL Wasser vermischen und auch in die Schüssel geben.
  5. Wenn der Sirup etwas abgekühlt ist (lauwarm darf er sein) könnt ihr ihn ebenfalls in die Schüssel geben und alles mit einem Knethaken oder den Händen zu einem glatten Teig kneten. Sollte der Teig noch zu klebrig sein, dann könnt ihr einfach nach und nach etwas Mehl dazugeben.

SAMSUNG CSC Der Teig sollte gut ausrollbar sein und ungefähr so aussehen. Lebkuchenteig solltet ihr ca. 1/2 cm dick ausrollen, nicht zu dünn.

Jetzt könnt ihr eure Plätzchen ausstechen und bei 180°C Ober-Unterhitze ca. 6-8min. backen. Je nach dem wie dünn euer Teig ist, sind die Plötzchen früher fertig oder brauchen etwas länger. Ich hatte das erste Blech 10min. im Ofen und die Plätzchen waren steinhart und etwas zu dunkel. Wir konnten sie leider nicht mehr essen :(

Zum verzieren mische ich 100g Puderzucker mit frisch gepresstem Orangensaft. Je nachdem wie groß die Orangen sind braucht ihr den Saft von einer 1/2- 1 Orange. Die Glasur sollte nicht zu flüssig sein, damit man sie mit dem Spritzbeutel auftragen kann!

Wenn ihr vor dem Backen Löcher in die Lebkuchenplätzchen stecht (nicht zu klein), dann könnt ihr sie später auch aufhängen oder verschenken :)

Ich wünsche euch einen schönen Tag, ganz viel Spaß beim Backen und Experimentieren!

Eure Vani