Chocoholic Cake – die ultimative Schokotorte

Vanille-Teig mit dreischichtiger Schokofüllung

Hallo meine Lieben!

Letzte Woche habe ich für einen richtigen Schokofan diese ultra schokoladige Torte gebacken. Für den Teig habe ich ganz normalen Vanille-Rührteig genommen und die Füllung besteht aus drei Schichten: Zartbitterschokoladenmousse (Ganache), Vollmilchschokoladenmousse und Mousse aus weißer Schokolade.

Die Torte ist ziemlich mächtig, süß und super schokoladig, aber auch seeeeeeehr lecker :) Damit kann man jeden Chocoholic begeistern 😉

Zutaten

veganer Rührteig
230g Mehl
120g Zucker
50ml Öl
3/4 Pck. Backpulver
15-30g Vanillezucker (1-2 Pck.)
210ml Sprudelwasser

Backform: 26 cm Ø
Backzeit: ca. 30 min.

Für die glutenfreie Variante einfach den glutenfreien Biskuit backen :) Die Füllung und das Topping sind in beiden Varianten glutenfrei.

6 Eier
120g Puderzucker
1Pck. (15g) Vanillezucker
100g Mehl (Schär Mix C/ Universalmehl glutenfrei)
50g Speisestärke
1Pck. Backpulver

Backform: 26-28cm Ø
Bei 175°C (Ober- Unterhitze) 12-15 min.

1. Alle Zutaten zu einem glatten Teig verrühren und anschließend in eine Backform (26 cm Ø) füllen. Den Teig bei 175°C, auf mittlerer Schiene, ca. 30 min. backen (Stäbchenprobe).

Füllung
1300g Sahne
450g Zartbitter-Kuvertüre
850g weiße Kuvertüre

Zartbittermousse
200g Sahne
200g Zartbitterkuvertüre
Vollmilchmousse
200g Sahne
100g Zartbitterschokolade
50g weiße Schokolade
weißes Mousse
500g Sahne
800g weiße Kuvertüre

2. Für die Mousses jeweils die Sahne in einem Topf aufkochen und die Schokolade unter ständigem Rühren mit einem Löffel darin schmelzen. Mit dem Stabmixer homogenisieren. (Beim Zartbittermousse ist es nicht zwingend nötig, aber bei dem weißen Mousse bleiben ansonsten kleine Stückchen zurück und man erhält kein gleichmäßiges Mousse.) Achtet darauf, dass der Stabmixer dabei vollständig mit Flüssigkeit bedeckt ist und keine Luft ziehen kann.
Dann auf Zimmertemperatur abkühlen lassen, auf keinen Fall in den Kühlschrank stellen, da ansonsten die Mousses nicht mehr geschlagen werden können.
Tipp: Ihr solltet die Mousses nacheinander zubereiten, sonst kommt man mit dem Rühren nicht hinterher.

3. Die Böden waagerecht halbieren, den unteren Teil auf eine Tortenplatte legen und einen Tortenring darum legen. Wenn ihr mögt könnt ihr den Boden mit etwas Erdbeermarmelade bestreichen, das gibt dem ganzen ein fruchtige Note

4. Zuerst das abgekühlte Zartbittermousse mit dem Handmixer aufschlagen, bis ihr eine sahnige, nicht mehr fließende oder tropfende Masse erhaltet.

 

 

 

 

 

 

Den Boden mit dem gesamten Mousse bestreichen, alles schön glattschreichen, damit ein gerades Streifenmuster entsteht. Die Torte sollte bis zum Auftragen der nächsten Schicht in den Kühlschrank gestellt werden, damit sie fest wird und die Mousses sich nicht vermischen können.

5. Die restlichen 200g Sahne mit einer Pck. Sahnesteif steif schlagen und in den Kühlschrank stellen.

6. Vollmilchmousse ebenfalls mit dem Handmixer aufschlagen, 2EL der aufgeschlagenen Sahne dazugeben, die nächste Schokoschicht auftragen und glattstreichen. Die Torte wieder in den Kühlschrank stellen.
Tipp: Ich füge in das fertige Mousse noch extra aufgeschlagene Sahne hinzu, da das Ganze dann etwas fluffiger wird.

7. Schließlich müsst ihr auch die weiße Mousse aufschlagen und den Rest der aufgeschlagenen Sahne unterrühren. Am besten lasst ihr die Torte mindestens eine Stunde im Kühlschrank fest werden.

Tipp: Teilt vor dem Aufschlagen die Mousse auf zwei Schüsseln auf, denn ich habe alles auf einmal geschlagen und seeeeehr lange gebraucht, bis die gewünschte Konsistenz erreicht wurde.

8. Den zweiten Boden auf die Torte legen, mit dem restlichen weißen Mousse bestreichen und den unteren Rand verzieren.

Topping
200g Sahne
150g Zartbitterkuvertüre

9. Sahne aufkochen und Schokolade unter Rühren darin schmelzen. Auf Zimmertemperatur abkühlen lassen und die Torte damit übergießen.
Tipp: Ihr solltet zuerst mit einem Esslöffel die Schokolade am Rand großzügig herunter laufen lassen. Danach den Rest in der Mitter mit Schokolade auffüllen und glattstreichen. Die Torte für mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Zum Schluss aus Modellierschokolade zwei Rosen formen. Die Schritt-für-Schritt-Anleitung findet hier! Die Torte ist wirklich sehr köstlich und für jeden Schokosüchtigen ein Traum :)

Viel Spaß beim Ausprobieren und vor allem beim Genießen!